Top
 

Gesund bleiben, gesund werden – Verliebt in meinen Körper Teil 1

Bodyrelease / Bodyrelease  / Gesund bleiben, gesund werden – Verliebt in meinen Körper Teil 1

Gesund bleiben, gesund werden – Verliebt in meinen Körper Teil 1

Yeah – endlich gibt es einen einfachen Weg zum Gesund werden und Gesund bleiben. Nein, hier bekommst du nicht die nächste Ernährungsempfehlung oder den erhobenen Zeigefinger, der dich zu mehr Bewegung ermahnt. Hier geht es um ganz was Grundlegendes: VERLIEBE DICH IN DEINEN KÖRPER. Denn vielleicht kennst du das ja auch: Diese Phasen im Leben, in denen es einfach nur anstrengend und mühsam ist. In denen dein Körper nur mehr müde ist und ausgelaugt, der Nacken spannt, der untere Rücken weh tut oder dein Kopf schmerzt. Die Phasen, in denen es scheinbar nur um alle anderen und alles andere geht, und für dich einfach keine Zeit überbleibt. Vielleicht bist du einfach so beschäftigt mit Alltagsdingen, dass du lange gar nicht merkst, dass du an deine Grenze kommst oder möglicherweise schon darüber gehst. Deine Gesundheit ist angekratzt. Du lenkst dich ab, um es nicht zu spüren. Gesund werden ist schwieriger als gesund bleiben. Das ist fix. Das ist nicht nur meine Erfahrung aus über 20 Jahren Körpertherapie. Besonders in der Physiotherapie ist der Weg hin zu einem vitalen und beweglichen Körper bei bereits bestehenden Erkrankungen oft ein sehr mühsamer. Unzählige Therapieeinheiten und Trainingsprogramme sind meist nötig, um den angenehmen Zustand im Körper wieder herzustellen, den man sich wünscht und den man braucht, um auch im Alltag gut funktionieren zu können. Manchmal läuft man nur mehr von Spezialist zu Spezialist, um irgendwo Hilfe zu finden und Linderung zu erfahren. Jeder, der jemals in so einer Situation war, weiss, wovon ich hier schreibe. Man fühlt sich schlecht, hat Schmerzen und verständlicher Weise schlägt sich das auch aufs Gemüt. Die Energie geht flöten und man hat eigentlich gar keine Lust und Kraft mehr, die nötigen Übungen des Therapeuten zu machen. Man hasst die Situation, die Schmerzen und in Wahrheit auch das betroffene Körperteil. Vielleicht wird dem Körper oder der Erkrankung sogar der Kampf angesagt.

Doch ist es tatsächlich klug, gegen den Körper zu arbeiten, um gesund zu werden oder gesund zu bleiben?

Meine Antwort auf diese Frage ist ein ganz klares NEIN, die Lösung eine ganz einfache: VERLIEBE DICH IN DEINEN KÖRPER. Überlege mal, was passiert, wenn du jemanden so richtig gerne hast oder du total verliebt in ihn bist. Du tust alles dafür, dass es ihm gut geht und er sich bei und mit dir wohlfühlt, oder? Das Gleiche passiert, wenn du in deinen Körper verliebt bist. Du tust alles dafür, um ihm das zu geben, was er braucht, damit es ihm gut geht. Ganz von selbst und ohne Überwindung. VERLIEBE DICH IN DEINEN KÖRPER. Denn genau das ist der Zustand, den dein Körper braucht, um gesund zu werden und um gesund zu bleiben. Hier geht es um die Annahme und Achtung der körperlichen Empfindungen und Bedürfnisse. Es geht darum, das Richtige zu tun, weil du genau spürst, was das Richtige ist. Es geht darum, die körperlichen Signale wahrzunehmen, weil sie dir wichtig sind, und danach zu handeln, weil du willst, dass sich dein geliebter Körper wohlfühlt. Hier ein paar sehr banale Signale des Körpers: Wenn du müde bist, dann würdige dieses Signal und sorge für Schlaf oder zumindest für eine Pause (denn manchmal greift man eher zu Schoko, Kaffee und co.) Hast du Durst ? Dann trinke Wasser. Wasser hilft jeder Zelle in deinem Körper bei ihrer Arbeit. Oder Hunger? Schenke deinem Körper nur das beste Essen. Einfach, weil du dich freust, ihm etwas Gutes zu geben. Plagen dich Schmerzen, so versuche, dem betroffenen Bereich liebevoll zu begegnen, anstatt ihm dafür böse zu sein. Dein Kind nimmst du auch in den Arm, wenn es krank ist, nicht wahr? Nur so spürst du, was zu tun ist und welche Hilfe nötig ist, damit es wieder besser wird. Eigentlich total banal, findest du nicht auch? Dennoch handeln wir nicht immer richtig. Wenn du in deinen Körper verliebt bist, dann tust du das alles ganz selbstverständlich für ihn. VERLIEBE DICH IN DEINEN KÖRPER. Denn genau hier wird dein parasympathisches Nervensystem aktiviert. Das System im Gehirn, das für Entspannung sorgt, für einen langsamen Puls, einen optimalen Blutdruck, einen guten Schlaf. Dieses System erzeugt Energie und macht Heilungsprozesse erst möglich. Wenn dieses System aktiv ist, funktioniert auch der Stoffwechsel und das Immunsystem. VERLIEBE DICH IN DEINEN KÖRPER. Dein Körper tut immer schon alles dafür, damit es dir gut geht. Er gibt stets sein Bestes. Millionen von chemischen und mechanischen Prozessen laufen jede Sekunde ab, ohne dass du jemals darüber nachdenken musst. Danke ihm dafür, würdige ihn und achte seine Signale und du tust das Optimum für deine Gesundheit und die Vitalität deines Körpers. Lerne, deinen Körper zu lieben. Mit der Methode BodyRelease® erlangst du genau diesen Zustand – total verliebt in deinen Körper zu sein.
Share